Toxische Gase

Toxische Gase entstehen dann, wenn gasförmige Substanzen in die Atmosphäre freigesetzt werden.

Sie können verschiedene Ursachen haben:

  • komprimierte Gase: z.B. Phosgen, Ethylenoxid, Vinylchlorid, Ammoniak oder Chlor
  • Zersetzung durch Wasser: z.B. TiCl4, POCl3 oder SOCl2
  • thermische Reaktion: z.B. bei Silanen
  • konzentrierte Lösungen: z.B. Salzsäure oder Ammoniak.

Diese Produkte haben eine starke Zerstörungskraft gegenüber konventionellem Schaum. Daher wird in bestimmten Fällen von einer Verwendung konventioneller Löschschäume dringend abgeraten, weil eine Aufbringung zu aggressiven Reaktionen führen kann.

Es sollte nur ein speziell für dieses Brandrisiko entwickelter Schaum zum Einsatz kommen. Eine technische Analyse im Vorfeld ermöglicht eine optimale Anpassung an Ihr individuelles Risikoprofil. 

  • Filter